:-) schenk uns ein like auf facebook und instagram   -->

  • Neues, abwechslungsreiches und cooles Freestyle - Sportangebot für Grundschüler und Mittelschüler in Meran
  • Parkour, Slackline, Natur Pur, Skateboard & Bouldern
  • Schuljahr begleitendes Training,  1 x pro Woche, jeweils 2,5 Stunden, Dienstag oder Mittwoch Nachmittag von Oktober bis Mai
  • Spaß an der Bewegung, didaktisch wertvoll und nicht leistungsorientierter  Kurs
  • Anerkanntes Wahlpflichtfach im Schulsprengel Untermais und Obermais  (Sinich, Untermais, Obermais, Riffian, Schenna, Dorf Tirol)

Youtube content can't be displayed with your current cookie settings. Select “Show Content”, to view content and agree to the Youtube cookie settings. Get more info in the Youtube Privacy Policy. Opt-out here at any timecookie setting.

Show Content

Mission & Vision

Created with Sketch.

Organisation eines Schuljahr begleitenden, qualitativ hochwertigen  und didaktisch wertvollen Sport -  Angebotes. Einmal pro Woche, jeweils für 1,5 Stunden in unterschiedlichen Gruppen für Grund - und Mittelschüler.

Geplant sind Blöcke von 6 Wochen pro Sportart, also insgesamt 5 Sportarten übers Schuljahr verteilt. Anerkannt als Wahlpflichtfach beim Schulsprengel Obermais und Schulsprengel Untermais.

Hierbei ist unser Ziel, Kindern gemeinsam Spaß und Freude an der Bewegung und den unterschiedlichen Sportarten zu Vermitteln, dies ohne Leistungsdruck und Wettbewerbsgedanke. Spiele und Übungen zielen darauf ab, sich selbst und andere wahr - und anzunehmen und tragen so positiv zur Gruppendynamik und Gemeinschaftssinn bei.
Konzentration, Koordination, Reaktion, Gleichgewicht und Motorik werden verbessert und gleichzeitig lernen Kinder, Ängste und Hemmungen zu überwinden, erfahren Erfolgserlebnisse und erkennen die eigenen Grenzen und können in einem nicht leistungsorientierten Umfeld, sich selbst und die Gemeinschaft neu erfahren. Hauptaugenmerk liegt am Spaß an der Bewegung.

Die jeweiligen Sportartenblöcke werden von erfahrenen und ausgebildeten Trainern zusammengestellt und abgehalten.

Arbeitsweise

Created with Sketch.


  • Alternatives, abwechslungsreiches und zeitgemäßes Sportangebot für Schüler.
  • Teilnehmern Einblick in verschiedene coole Sportarten gewähren.
  • Nicht leistungsorientiert, sondern Hauptaugenmerk auf den gemeinsamen Spaß durch Bewegung.
  • Raum für spielerische Weiterentwicklung in der Freizeit schaffen.
  • Eigenverantwortung, Reflexion und die Vermittlung von Kompetenzen.
  • Peergroup Education „Menschen lernen überall: Sie lernen an Gleichaltrigen, sie lernen besonders in der Orientierung an Erfolgreicheren und sie lernen ganz besonders in Situationen und Umständen, mit denen keine instrumentelle Absicht verbunden ist“.
  • “Ansatz zur Optimierung des Verhaltens in Risikosituationen durch Stärkung der persönlichen Kompetenz, offene Kommunikationsformen über Erfahrungen und Erlebnisse sowie die Kultivierung des Diskurses über Risiko.”
  • “Ein optimaler Umgang mit Risiko wird nicht durch Warnung vor den Gefahren gewährleistet, sondern vielmehr durch den Aufbau einer kommunikativen Brücke zwischen alltäglicher Vernunft und gefühlsgesteuerten Zentren im Gehirn zb während des Erlebens. Das Wagnis Risiko einzugehen, wird durch Vor und Nachbereitung, also durch Reflexion einschätzbar.”
  • “Durch Erfolg und Misserfolg, vor allem aber durch die Integration gemachter Erfahrung in das weitere Handeln lernen wir dazu und erweitern unseren Handlungsspielraum. Niemand von uns hat Gehen ohne Stürzen gelernt – nicht aus Büchern, sondern vor allem aus unseren persönlichen Erfahrungen entwickeln wir Strategien für den weiteren Umgang mit dem, was Leben ist und erweitern ständig unser Repertoire an Verhaltensmöglichkeiten. Tun wir das nicht, entwickeln wir uns nicht weiter. Wir bieten einen schützenden Rahmen, diesen Lernprozess für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.”
  • Trainings durch ausgebildete Experten aus den verschiedenen Sportarten.
  • Didaktische Begleitung durch ein Mitglied des Organisationsteams (Elsler Andreas) welcher als Bezugsperson für die Kinder über den gesamten Zeitraum des Angebots fungiert. Dokumentation per Videoaufnahme und Einbau von Übungen zu Reflexion, Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung, Gruppendynamik, Risikowahrnehmung und Minimierung.
  • Eigenverantwortliches Handeln fördern, Wahrnehmung sensibilisieren, Entwicklung und Sozialisierung fördern, Lebenskompetenzen vermitteln, Freiräume schaffen, Ökologie, Nachhaltigkeit und eine natürliche Lebensweise fördern.
  • Dokumentation des Projektes anhand eines Videos, welche die Erfahrungen, die gelernten Skills und den Spaß an der Sache vermitteln soll. Es wird kein Wettkampf, Contest oder dergleichen organisiert.




Unsere Arbeitsweise orientiert sich sehr stark am Projekt "riskandfun". Dies ist ein Ausbidlungsprogramm des Österreichischen Alpenvereins.
info: www.risk-fun.com

Pilotprojekt & Erfahrungen ab 2018

Created with Sketch.

 

Im Schuljahr 18/19 wurde dieses Angebot zum ersten mal als Pilotprojekt angeboten. Eine Gruppe von 10 Meraner Schulkindern vom Schulsprengel Obermais im Alter zwischen 7 und 12 Jahren haben über das gesamte Schuljahr an unserem Training teilgenommen. Der Kurs wurde vom Schulsprengel Obermais als Wahlpflichtfach anerkannt. Feedbacks der Kinder, Eltern und Trainer waren sehr positiv und konstruktiv und haben uns bei der Weiterentwicklung und Verbesserung unseres Angebotes für das kommende Schuljahr sehr geholfen.

Im Schuljahr 19/20 haben wir unser Kursangebot und Lerninhalt ausgebaut und verfeinert . Zudem haben wir didaktisch wertvolle Übungen zu den Themen Konzentration, Visualisierung, Atmung, Gruppendynamik usw eingebaut.  Unser Projekt wird von der Provinz Bozen finanziell unterstützt.


Team

Created with Sketch.

Trainer: 

Parkour: Lorenzo Marcadent è nato a Rovereto nel 1993. Pratica il Parkour dal 2008 e svolge corsi dal 2013. Istruttore certificato in acrobatica/parkour. Lorenzo porta tanta motivazione ed esperienza nel nostro progetto.


Slackline: Sandra Siller, 25 Jahre alt aus Meran. Slacklinerin seit 5 Jahren, Erfahrungen als Slackline Trainer + pädagogische Ausbildung. 

 

Natur Pur: Christian Zöschg, 33 Jahre alt aus Meran. Ausbildungen und langjährige Berufserfahrung zu den Themen Pilates, Atmung, Kneippkunde und Life Kinetik. 


Skate: Dandl Morandini, 41 Jahre alt aus Meran. Ausbildung und langjährige Erfahrung als Skate Trainer. Mitarbeiter bei Fakieshop.com 


Bouldern: Philipp Prünster, 28 Jahre alt aus Algund. Ausbildung zum Kletterinstruktor. Vollzeit-Mitarbeiter und Trainer bei „Rockarena Kletterhalle Meran“. 



Organisationsteam: 

Besay Mayer, geboren am 16.02.1982 in Meran. Eventorganisator, Projektleiter, Jugendbetreuer, Streetworker, Leiter des Jugendzentrums „Jungle“ in Meran, Skater und Vater von 3 Kindern. 

Elsler Andreas, geboren am 26.08.1980 in Meran, Studium in Sport und Eventmanagement, Projektorganisator, Ausbildung und Erfahrung als Freeride- Snowboard- und MTB-Trainer (www.alpenverein.at/risk-fun). Leidenschaftlicher Snowboarder, Kayaker, MTBiker und Surfer. 

Roman Fuchs, geboren am 05.08.1981 in Meran, Jurastudium in Wien, Tourenleiter beim AVS. Erfahrungen als Fussballtrainer und als Kinder- und Jugendbetreuer. Hauptberuflich als Jurist bei der Provinz tätig. Leidenschaftlicher Snowboarder, Kletterer, Bergsteiger und Surfer. 

Sport Angebot Schuljahr 20/21 & Preis

Created with Sketch.

Lerninhalt:

Parkour:
Aufwärmen/Dehnen; Parkour Basics wie richtiges Abrollen, richtiges Fallen, verschiedene Sprungtechniken und kreatives Überwinden von natürlichen und urbanen Hindernissen.

Slackline:
Gleichgewichtsübungen, Übungen zur Körperwahrnehmung, erste Schritte auf der Slackline, erste Tricks auf der Line.

Natur Pur:
Bewusstes Atmen, verschiedene Atemtechniken, Atemregulierung, Bewegen in der Natur, Training des Immunsystems,  Thermoregulationstraining, Barfußgehen und Gymnastik in der Natur.

Skateboard
Basics am Skateboard und Verhaltensregeln im Skatepark. Erste Tricks, erste Jumps, fahren in der Miniramp und richtig fallen lernen.

Bouldern
Erste Kletterversuche in spielerischer und sicherer Form. Kletterbasics, sowie gegenseitiges Sichern/Spotten beim Bouldern u.v.m.



Angebot fürs kommende Schuljahr 2020 /2


Schuljahrbegleitendes Sportangebot mit  5 verschiedenen aufeineanderfolgenden Sportarten (Parcour, Slackline, Natur Pur, Skateboard, Bouldern) zu jeweils 6 Treffen. Also 5 Sportarten x 6 Trainings pro Sportart  = insgesammt 30 Trainings zu 2,5 Stunden. Oktober bis Juni.

Es kann nur das gesamte Paket mit allen Sportarten über das ganze Schuljahr gebucht werden.

Die Trainings werden von erfahrenen und ausgebildeten Trainern durchgeführt. Zudem werden die  Kinder  durch eine zusätzliche didaktische Bezugsperson über das ganze Jahr  bei den Trainings  begleitet. 

In die jeweiligen Sportblöcke werden didaktisch wertvolle Übungen bezüglich Konzentration, Wahrnehmung, Gruppendynamik, Visualisierung, Atmung, Verantwortung und Risikoeinschätzung vom Softskill- Trainer eingebaut.

 Anerkannt als Wahlpflichtfach beim Schulsprengel Obermais und Untermais


300 Euro pro Kind für insgesammt 30 Treffen zu 2,5 Stunden.


  • Volkschüler (9-11 Jahre) jeweils Mittwochs von 14.30 - 17 Uhr
  • Mittelschüler (11-14 Jahre) jeweils Dienstags von 14.30 - 17 Uhr


(Wochentag und Uhrzeit wird an Schulzeiten der Grund und Mittelschulen angepasst und ist noch nicht definitiv - Covid)

Zeitraum: Oktober bis Juni   

Austragungsort größtenteils im "Jungle Jugendzentrum Meran"
Gruppengröße und Abhaltung der Kurse werden an die COVID 19 Situation angepasst.




Kontakt und Anmeldung


Sag Hallo, um für dein Kind beim Projekt „freistilstunden“ einen Platz zu reservieren, oder weitere Informationen einzuholen.


info@freistilstunden.com

349 6220548

Meran, Südtirol, Italien

Das Projekt "Freistilstunden" wird in Zusammenarbeit mit dem Verein "Jugend Aktiv" und Jugendzentrum "Jungle Meran" organisiert, und von der Provinz Bozen und der Gemeinde Meran unterstützt. Für eine sinnvolle, lustige und  spannende Freizeit im Freien für unsere Jugend.